E-Zigaretten & Liquids – was ist das?

"Elektronisches Rauchen" nennt man Vorgang, bei dem mit Hilfe einer sogenannten "elektronischen Zigarette" durch Verdampfung (Vaporisierung) ein Aerosol (Dampf) erzeugt , das man wie beim konventionellen Tabakrauchen inhalieren kann. 

Dieser Dampf kann aromatisiert sein in verschiedene Geschmacksrichtungen oder aber auch "pur" und kann mit verschieden starken Anteilen an Nikotin angereichert werden.

 

Da bei dieser Art des Rauchens keinerlei Verbrennungsprozess stattfindet, entstehen auch keine der vom Tabakrauchen bekannten Schadstoffe wie Teer und Kondensat. Die bei der Tabakverbrennung entstehenden, krebserregenden Stoffe fallen somit komplett weg und das Gesundheitsrisiko reduziert sich lediglich auf die pharmakologische Wirkung des ggfs. beigefügten Wirkstoffes Nikotin.


Zugegebene Stoffe wie Nikotin und Aroma lässt ein Zigaretten-Raucher nur einen geringen Unterschied zum normalen Rauchen bemerken, da sowohl der Geschmack als auch die Nikotinzufuhr für das dem Tabak-Raucher bekannte "Wohlgefühl" sorgen.


Nun bleiben noch diese Fragen offen

wie funktioniert das?
… was kostet das?